Montag, 30. Juni 2008

Anne ist zurück in Deutschland!

Am Freitag haben die gefürchteten Schulferien angefangen.
Gott sei Dank ist die Familie erstmal in den Urlaub gefahren! Ohne mich natürlich. Mir aber auch sehr Recht. So hatte ich das Haus für mich und Sabine und Anne waren da. Wir haben gekocht und DVDs geschaut. Am Sonntag waren wir dann in Edinburgh, um Narnia zu schauen und Anne dann zum Flughafen zu bringen.
Sie ist nun für zwei Wochen "im Urlaub" bei ihrer richtigen Familie. Die Glückliche! Sabine fliegt dann am Freitag auch. Und beide lassen mich hier zurück! Ich bin traurig. Ich will auch nach Hause. Langsam reicht es eigentlich. Schottland ist schön, aber irgendwie vermisse ich meine Freunde, Familie und meine Tiere doch sehr. Trotzdem will ich den Ben Nevis noch sehen und natürlich auch allgemein die Highlands. Gibt also doch noch was, worauf man sich freuen kann. :)

Sonntag, 22. Juni 2008

Gala Day und Highland-Show

Baumstammwerfen auf der Highland-Show:
video

Krönung der Fairy-Queen Linlithgows:
Die Schotten sind schon crazy. Wer kommt bitte auf die Idee, Baumstämme durch die Gegend zu werfen und die Königin der Feen zu küren?! Lustig ist es aber allemal!^^

Freitag, 20. Juni 2008

Marches Day in Linlithgow

video
So, diese Woche war bei uns im Nest auch mal was los. :) Marches Day. Alle hatten frei, die Kinder mussten nicht in die Schule und meine liebe Carmen und ich sind dann mal losgezogen, um uns die sexy Bagpiper anzuschauen. ;o)
Natürlich gab es noch ein paar mehr Leute, die den Umzug vervollständigten. Einen kleinen Rummel gab es auch.
Morgen geht es weiter mit dem Gala Day und der Highlandshow - das Riesenevent, wie es scheint. Vielleicht seh ich's mir am Sonntag mal an...

Montag, 16. Juni 2008

Besuch!

Endlich bin ich nicht mehr allein! Carmen ist am Freitag endlich in Schottland angekommen!

Typisch für Carmen: sie kommt zufällig gerade dann, wenn das Allermeiste und Allerschönste los ist. :) Die Couchsurfer haben nämlich für dieses WE ein großes Event angezettelt: Edinburgh rocks! Nicht nur, dass wir am Freitagabend gleich zu einer Ceilidh sind, nein, wir mussten natürlich unbedingt am 'Big Freeze' und anderen lustigen Aktivitäten teilnehmen. :)
Auch in North Berwick musste auf dringlichsten Wunsch des verehrten Besuchs noch einmal sein. Da auch andere Teilnehmer dringend (noch) einmal ans Meer wollten, haben wir da gleich beinahe den ganzen Samstag verbracht. Inklusive Wandern, auf einen Berg, dessen Name leider unbekannt ist...

Außerdem ging es auch nochmal auf den Arthur's Seat und nach Queensferry, um die Forth Bridge zu sehen!

Montag, 9. Juni 2008

Ein Wochenende in Linlithgow

Dieses Wochenende bin ich einmal kaum aus Linlithgow herausgekommen. Am Samstag haben mich Anne und Sabine besucht und wir sind wandern, shoppen und Kaffee trinken gegangen. Am Sonntag kam Alex aus Edinburgh und wir waren wieder wandern und Eis essen. War ganz schön warm bei uns! Unfassbar!
Sonntagabend waren wir dann immerhin doch noch im Kino in Falkirk. Der Film war allerdings ganz schön traurig.
Naja, heute war ich bisher nur allein. Sind alle auf Arbeit, in der Schule oder im Fall von Karen auf einem Schulausflug ( als Betreuerin). Bissl einsam ist es manchmal schon.
Aber am Freitag kommt endlich mal wieder Besuch! Carmen bleibt auch eine ganze Woche! :)

Montag, 2. Juni 2008

Zwischenstand

So. Halbzeit. Zeit, sich mal Gedanken darum zu machen, was die ganze Kiste bisher gebracht hat. Außer verbesserte Englischkenntnisse natürlich und die verlorene Scheu, Englisch zu sprechen.

Nirgends ist es so schön wie daheim. Dieses Sprichwort hat auf alle Fälle jetzt einen Inhalt für mich! Obwohl ich Schottland sehr schön finde, kann doch nichts meine Heimat, meine Familie und meine Freunde ersetzen. Man wird sich eben immer erst dann bewusst, was man hat, wenn es nicht (mehr) da ist.
Auch, wenn ich mich ziemlich gut eingelebt habe nun und auch schon recht viele Leute kennen gelernt hab, denke ich doch jeden Tag an zu Hause. Und ich habe herausgefunden, dass zu Hause eigentlich weniger mit dem eigentlichen Ort zusammenhängt, als viel mehr mit den Menschen, die man vermisst. Leipzig ist zwar toll, aber ich kann auch ohne, wenn ich muss. Ohne Familie ginge es allerdings eher nicht.
Ich werde auf alle Fälle viel dankbarer für meine Mami und meinen Papa sein, wenn ich sie endlich wieder habe! Sie tun so viel für mich und ich bin einfach total froh, wenn sie bei mir sind!

Natürlich freu ich mich auch sehr auf meine Freunde. Und auf's wieder weg gehen und auf meine WG, mein Zimmer und nicht zu letzt auf meine Ratzen!!! :)

Wandern

Dieses Wochenende haben wir (zwei andere deutsche Au Pairs und ich) uns durch das wunderschöne Wetter mal zum Wandern entschlossen. In der Nähe von Stirling gibt es sehr schöne Ziele! Ein Picknick durfte natürlich auch nicht fehlen! :) Leider haben wir uns alle ganz schön verbrannt...
Anne und Sabine

Zur Belohnung gab's ein Eis und heute dann Kino und Shoppen in Falkirk, da es leider schon wieder geregnet hat ab Mittag! :(